Kohlrabisalat mit Spinat Zitronen Dip

Kohlrabisalat mit Spinat-Zitronen-Dip

Zutaten für 2 Portionen

450 g Kohlrabi mit Grün
1 gelbe Paprikaschote
70 g Weißbrot
5 EL Pflanzenöl
½ TL mildes Paprikapulver
1 Bio-Zitrone
150 g griechischer Jogurt
5 EL Olivenöl
50 g Baby-Spinat
8 Scheiben Pastirma (luftgetrocknetes Dörr-Rindfleisch)
Salz
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, meine Empfehlung: Sri Lanka Noir

Zubereitung

Paprika vierteln und entkernen. Paprika in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren, herausnehmen, abschrecken, abtropfen und häuten. Paprikaviertel halbieren, schräg in Stücke schneiden und mit feuchtem Küchenpapier abgedeckt beiseite stellen.

Kohlrabi putzen, die feinen Blätter in kaltem Wasser einweichen. Kohlrabi schälen, ggf. holzige Stücke entfernen, längs halbieren. Hälften in feine Scheiben schneiden.

Brot in kleine Würfel schneiden. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel darin bei starker Hitze knusprig goldbraun braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. In einer Schlüssel so mit Salz und Paprikapulver mischen, dass die Croûtons rundum gewürzt sind.

Zitrone waschen und trocknen, die Schale am besten mit dem Zestenreißer in feine Streifen abziehen. Schalen in kochendem Wasser 10 Sekunden blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken und abtropfen lassen. Zitrone auspressen. Jogurt in einer Schale mit einem Esslöffel Zitronensaft, Olivenöl und die Hälfte der Zitronenschale verrühren und mit Salz abschmecken. Restlichen Saft, restliche Schale, Paprika und restliches Olivenöl in einer breiten Schale verrühren, Dressing mit Salz abschmecken.

Kohlrabiblätter zum Dressing geben, mischen, kurz mit den Händen kneten und 2 Minuten ziehen lassen. Spinat verlesen, waschen und trocknen. Spinat zu den Kohlrabiblättern geben, vorsichtig mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kohlrabi-Spinat-Salat und Kohlrabistücke mit Pastirma auf Tellern anrichten und Croûtons und Pfeffer dazugeben, den Zitronenjogurt dazu servieren.

Shopping Cart
Scroll to Top