Ziegenfrischkäse mit Tasmanischen Pfeffer und Rotweinfeigen

Ziegenfrischkäse mit Tasmanischen Pfeffer und Rotweinfeigen

Zutaten

16 Feigen
einige Zweigen Thymian
Rotwein
1 EL Honig
Pro Person:
2 EL Ziegenkäse
1 bis 2 Beeren vom Tasmanischen Pfeffer, gemörsert oder fein gehackt
nach Geschmack 1 TL feines Öl (z.B. Macadamiannussöl – um in Australien zu bleiben)

Herstellung

Die Feigen und den Thymian in einen Topf geben und mit Rotwein bedecken. Auf mittlerer Flamme köcheln lassen, bis der Rotwein fast zur Gänze einreduziert ist. Dabei genügt es, zwei- bis dreimal umzurühren. Zum Schluss einen Esslöffel Honig in den warmen Rotweinsirup einrühren und auskühlen lassen.

Gut verschlossen halten die Feigen im Kühlschrank mehrere Wochen.

Den Ziegenkäse mit den Beeren des Tasmanischen Pfeffer und dem Öl gut verrühren und etwas ziehen lassen, damit sich die Farbe gut entfalten kann. Nockerl formen, mit den Feigen auf Tellern anrichten und servieren.

Quelle: Pernstich-Amend, Nathalie, Pernstich, Konrad; “Pfeffer”, Mandelbaum Verlag 2011

Shopping Cart
Scroll to Top