Taboulé mit einem Twist

Taboulé mit einem Twist

Libanesischer Salatklassiker

Zutaten

Eine halbe Handvoll Gerste (Bulgur)
1 fein gehackte weiße (milde) Zwiebel
1 Bund Blattpetersilie
Eine kleine Handvoll Minzblätter
2 – 3 große saftige Tomaten
Olivenöl
Saft von einer Zitrone
Abrieb von einer Zitrone
Salz
Pfeffer (meine Empfehlung: Kampot Rouge Langpfeffer – es geht aber auch schwarzer Pfeffer aus Kampot oder Indien)

Zubereitung des Taboulé

Gewaschene Petersilie fein hacken und in eine Schüssel geben. Minze und Zwiebel fein hacken. Ebenso Tomaten würfeln und alles in die Schüssel geben.

Anschließend den Bulgur beigeben und alles fein umrühren. Nun den Saft der Zitrone dazugeben, zu Anfang eher etwas aufbewahren um ggf. nachzuwürzen, wenn man den Salat nicht zu sauer mag. Der Saft von Tomate und Zitrone sorgen dafür, dass der Bulgur weich wird. Jetzt kann auch das Olivenöl dazu.

Im letzten Schritt etwas Abrieb der Zitrone zum Salat geben. Nun salzen und pfeffern. Den Kampot Rouge Langpfeffer am besten im Mörser zermahlen. Vor dem Mahlen in kürzere Stücke brechen. Wenn Sie schwarzen Pfeffer verwenden, auch diesen am besten frisch mörsern. Alles noch mal gut verrühren, wenn gewünscht noch etwas Zitrone nachgeben.

Im Libanon wird der Taboulé gerne mit frischen Wein-, Salat- oder Kohlblättern gegessen.

Wenn Sie sehen möchten, wie der Taboulé Bulgur zubereitet wird, dann schauen Sie sich diese Video an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Taboulé mit einem Twist

Warenkorb
Scroll to Top