Chinakohlgratin mit Vanillepfeffer

Chinakohlgratin mit Vanillepfeffer

Für 4 Personen, Zubereitungszeit etwa 1 Stunde

Zutaten

6 Eier
1 kleiner Chinakohl (etwa 600g)
1 mittelgroße Zwiebel
3 EL Butter
2 EL Mehl
1 EL Curry
400 ml Milch
2 EL. Mandelblättchen
150g frisch geriebener mittelalter Gouda
Salz
frisch gemahlener Vanillepfeffer

Fett für die Form

Zubereitung

Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Eier hart kochen, schälen, längs halbieren. Chinakohl putzen, vierteln, den Strunk entfernen. Die Viertel in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen.

Zwiebeln fein hacken, Butter erhitzen und Zwiebeln darin weich dünsten. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen lassen und das Curry unterrühren. Die Milch darunter schlagen, etwa 10 Minuten kochen und dabei immer wieder umrühren. Die Mandelblättchen und den Käse hinzufügen. Mit Salz und dem frisch gemahlenen Vanillepfeffer würzen. Wenn Sie keinen Vanillepfeffer haben, geht auch ein guter schwarzer Pfeffer.

Eine feuerfeste Form ausfetten. Den Chinakohl einfüllen, die Eier darauf setzen, Sauce darüber gießen.

Im Backofen auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten goldgelb backen.

Shopping Cart
Scroll to Top